Staatlich anerkannte Ergotherapeutin

Lerntherapeutin · SI-Therapeutin

Kinder- und Erwachsenenbobath-Therapeutin

Ergotherapie Gärtner Handrehabilitation

Leistungen zur Handrehabilitation

Wir haben uns er­folg­reich bei der Aka­de­mie für Han­dre­ha­bi­li­ta­ti­on als Hand­the­ra­peu­ten zer­ti­fi­ziert. Da­durch ver­fügen wir über tief grei­fen­de Kennt­nise der Ana­to­mie, Phy­sio­lo­gie und Pa­tho­phy­sio­lo­gie der obe­ren Ex­tre­mi­tät so­wie ein ver­tief­tes Wis­sen über Ver­let­zun­gen der Hand und de­ren Nach­be­hand­lung, dass Ih­nen als Pa­ti­en­tin oder Pa­ti­ent di­rekt zu­gu­te­kommt.
Bei der Han­dre­ha­bi­li­ta­ti­on ist es wich­tig, die Wech­sel­be­zie­hun­gen von Han­der­kran­kun­gen zum Ge­samt­or­ga­nis­mus zu er­fas­sen. So ste­hen et­wa für die di­ver­sen Er­kran­kun­gen des Hand- und Ra­diouln­ar­ge­lenks ver­schie­de­ne The­ra­pie­mo­del­le zur Ver­fü­gung. Ver­las­sen Sie sich dar­auf, dass wir Ih­re Er­kran­kun­gen und Ver­let­zun­gen der Hand und des Hand­ge­lenks kom­pe­tent und er­folg­reich the­ra­pieren.

Ergotherapie Gärtner

Die Han­dre­ha­bi­li­ta­ti­on ist ins­be­son­de­re nach ei­ner Ver­let­zung oder Ope­ra­ti­on der Hand und Schul­ter oder des Ell­bo­gens in­di­ziert. Sie soll da­zu bei­tra­gen, dass Sie Ih­re Hand so bald wie mög­lich wie­der im All­tag und Be­ruf so ge­brau­chen und ein­set­zen kön­nen, wie vor Ih­rer Er­kran­kung. Zu die­sem Zweck setzen wir phy­si­ka­li­sche Maß­nah­men eben­so wie die ma­nu­el­le The­ra­pie und das Sen­si­bi­li­täts­trai­ning ein. Wir führen ak­ti­ve und pas­si­ve Be­we­gungs­übun­gen mit der er­krank­ten Hand durch und geben Hil­fe zur Selbst­hil­fe. Auch ei­ne Schie­nen­be­hand­lung kann im Ein­zel­fall er­for­der­lich wer­den. 

Ergotherapie Gärtner

Wei­ter­hin übernehmen wir die Nar­ben­be­hand­lung nach ei­ner Ope­ra­ti­on oder bei Ver­bren­nun­gen der Hand. Da­bei setzen wir ver­schie­de­ne Be­hand­lungs­for­men, wie et­wa die Lymph ak­ti­vie­ren­de Mas­sa­ge oder ma­nu­el­le Ver­schie­be­tech­ni­ken ein. Auch di­ver­se Hilfs­mit­tel, wie Nar­ben­höl­zer, Nar­ben­pen­cils, Tapes oder Pum­pen, kön­nen ver­wen­det wer­den. Durch die­se Be­hand­lung wer­den blei­ben­de Be­we­gungs­ein­schrän­kun­gen ver­mie­den. Als zertifizierter Handtherapeut werden wir auch bei Rheuma oder Athrose in den Händen aktiv. Ziel ist eine Linderung der Schmerzen und eine Verbesserung der Bewegungsmöglichkeiten im Alltag. Ger­ne be­raten wir Sie auch zum The­ma Ge­lenk­schutz. Wir geben Ih­nen wert­vol­le Tipps da­zu, wie Sie Ih­ren All­tag mög­lichst ge­lenk­scho­nend ge­stal­ten kön­nen. Au­ßer­dem zeigen wir Ih­nen, wel­che Hilfs­mit­tel Ih­re Ge­len­ke im All­tag wirk­sam ent­las­ten kön­nen.

Zertifizierte und ausgebildete Therapeuten in der Handrehabilitation